Die SKL-Millionen-Show - vom 04.05.2010

Buntes Showtreiben, begehrte Promi-Babybäuche und Lena Meyer-Landruts „Nackt-Bekenntnis“ im Berliner Tempodrom - Show zum „Tag des Glücks“ macht 50-jährigen Junggesellen um eine Million Euro reicher. Mit spektakulären Auftritten und spannenden Spielen präsentierte die SKL am 04. Mai in Berlin das erste Mal ihre SKL-Millionen-Show zum „Tag des Glücks“. Im ausverkauften Tempodrom führten die beiden Moderatoren Barbara Schöneberger und Matthias Opdenhövel die durch einen ereignisreichen Abend.

Durch Glückscode zum SKL-Millionär

Nach einer phänomenalen Show konnte sich SKL-Losbesitzer Siegfried Köpke aus Görmin bei Greifswald über seinen Haupt­gewinn von 1.000.000 Euro freuen. Tat­kräftig und mit vollem Einsatz unter­stützten die prominenten Gäste Sonja Zietlow, Sonya Kraus, Dirk Bach und der 4-vierfache Olympiasieger André Lange den 50-Jährigen Mann auf seinem Weg zum großen Glück.

Durch Glückscode zum SKL-Millionär

Für Herrn Köpke ging an diesem Abend mit Hilfe prominenter Paten der Traum vom Millionärsleben in Erfüllung. Auch die restlichen 19 Kandidaten und die Zu­schauer des ausverkauften Tempodroms kamen bei der aktionsgeladenen Show voll und ganz auf ihre Kosten:

Neben weiteren Geldgewinnen präsen­tierten ihnen Artisten und Akrobaten aus der ganzen Welt atemberaubende Stunts und spektakuläre Show-Spiele. Der Aus­gang jedes Spiels zählte als Ziffer für einen siebenstelligen Glückscode, über den am Ende der Sieger des Millionen­gewinns ermittelt wurde.

Siegfried Köpkes Losnummer war dem aus den Spielen ermittelten Glückscode von 2194251 am nächsten und machte ihn zum Gewinner des Abends.

Millionen-Event

Nur beim SKL-Millionenspiel

Ein Millionen-Moment garantiert: In der großen Sonder­zieh­ung des SKL-Millionenspiels wird ein SKL-Spieler seinen Mil­li­onen-Moment live erleben und 1 Million Euro ge­win­nen. Das Beste: Zum Millionär kann man bei der Sonderziehung schon mit einem 1/10-Los werden.


Staatlich Garantiert

Die Lotterieprodukte der Marke SKL sind Angebote der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder (GKL) - gegründet per Staatsvertrag in der Rechtsform einer Anstalt öffentlichen Rechts - mit einem Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg und einem Sitz in München. Die GKL ist die Staatslotterie der 16 deutschen Bundesländer. Diese 16 Bundesländer sind die Trägerländer der GKL und garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.