Horst-Josef Balzert
Schon zum zweiten Mal hat Horst-Josef Balzert sich jetzt als wahrer Glückspilz entpuppt, denn er war schon 2016 beim Millionen-Event auf Malta mit dabei. Auch wenn er damals den Millionengewinn knapp verfehlt hat, wartet vielleicht jetzt 1 Million Euro in Travemünde auf ihn? Wenn ja, würde er sich einen Herzenswunsch erfüllen und seinen verlorenen Ehering ersetzen, denn sein größtes Glück im Leben ist neben seinen Kindern, seine Frau. Kennengelernt hat er die Floristin bereits vor 30 Jahren, aber erst vor vier Jahren haben sich die beiden das Ja-Wort gegeben. Da der gelernte Regelmechaniker in seinem Beruf auf der ganzen Welt arbeitet, lebte das Paar einige Jahre in Al Khobar in Saudi-Arabien und ist erst vor kurzem ins Saarland zurückgekehrt. Ob die Rückkehr nach Deutschland schon ein Vorzeichen war und der 62-Jährige bald mit 1 Million Euro aus Travemünde zurückkehrt?

» Video ansehen » Mein Favorit

SKL-Kandidat

Gerhard Schaum
Pures Glück empfindet Gerhard Schaum, wenn er zusammen mit seiner Tochter und Enkeltochter lacht – denn wenn die beiden glücklich sind, ist er es auch. Sollte der gelernte Sozialversicherungsfachangestellte in Travemünde das Glück auf seiner Seite haben, will er deshalb den kompletten Gewinn an die beiden weitergeben und ihnen ihr Traumhaus bauen. Ob er dieser Plan schon bald Realität wird? Dafür sorgen soll eine Kette mit Sonnenanhänger – ein Glücksbringer, der perfekt zu dem 65-Jährigen passt. Denn er verbringt jede freie Minute in der Sonne, egal ob auf seinem liebevoll bepflanzten Balkon oder im Urlaub in seinem Lieblingshotel an der türkischen Küste.

  » Mein Favorit

Manfred „Männiks“ Bahl
Glück hat für Männiks Bahl nichts mit materiellen Dingen zu tun, denn am glücklichsten ist er, wenn er seiner großen Leidenschaft - der Malerei - nachgehen kann. Der gelernte Industriekaufmann hat sich auf weibliche Aktportraits in Acryl spezialisiert und plant gerade eine Ausstellung seiner Werke. Um sich voll und ganz seiner Kunst widmen zu können, träumt der 59-Jährige von einem Loft, das genug Platz zum Wohnen und für ein eigenes Atelier bietet. Außerdem will er mit dem möglichen Millionengewinn seine zwei Kinder im Studium finanziell unterstützen und ihnen ein sorgenfreies Studentenleben ermöglichen. Vielleicht werden seine Träume an der Ostsee schon bald wahr!

» Video ansehen » Mein Favorit

Birgit Alazar
Für Birgit Alazar ist es pures Glück, in ihrem Beruf voll und ganz aufzugehen: Als Ergotherapeutin in einer neurologischen Fachklinik hilft sie täglich schwer kranken Menschen zurück in den Alltag zu finden. Trotz ihres anspruchsvollen Berufs, hat die 47-Jährige immer genug Zeit und ein offenes Ohr für ihre drei Söhne - denn am glücklichsten ist sie, wenn es ihren Kindern gut geht. Vor der Geburt ihrer Söhne hat die Ergotherapeutin mit dem Rucksack die ganze Welt bereist und möchte diese Reiseleidenschaft mit dem möglichen Millionengewinn wiederaufleben lassen. Geplant sind eine Ayurveda-Reise nach Indien und ein Familienurlaub in die USA. Mit der nötigen Portion Glück in Travemünde kann sie ja vielleicht schon bald die Koffer packen?

» Video ansehen » Mein Favorit

SKL-Kandidat

Egon Hülsmann
Egon Hülsmann hat sein Leben der hohen See verschrieben, denn als Matrose hat er bereits alle sieben Weltmeere bereist. Bei der ein oder anderen brenzligen Situation an Bord, wie beispielsweise einer Eisbergkollision, hatte er das Glück immer auf seiner Seite. Auch nach Antritt seines wohlverdienten Ruhestands zieht es ihn jetzt immer wieder zum Meer und am liebsten verbringt er seinen Urlaub an der Ostsee. Schon allein der Ort des Millionenevents – Travemünde an der Ostsee – sollte ihm deshalb das nötige Quäntchen Glück bringen und dafür sorgen, dass er den Millionengewinn mit nach Hause nehmen kann. Sollte er in Travemünde zum Millionär gemacht werden, will er in eine Eigentumswohnung investieren und mit seiner Schwester und deren Lebensgefährten eine große Kreuzfahrt antreten, um wieder die unverkennbar frische Meeresluft auf offener See genießen zu können.

  » Mein Favorit

Elisabeth Odenthal
Die ehemalige Hauswirtschafterin hält sich seit ihrem Rentenantritt fit und lässt in ihrem Alltag keine Langeweile aufkommen: Sie unternimmt jeden Tag weite Spaziergänge mit ihrem Hund Tobi, besucht ein Fitness-Studio und hält Haus und Garten in Schuss. Am glücklichsten war Elisabeth Odenthal, als sie nach ihrer ersten Ehe noch einmal eine große Liebe gefunden hat. Auf das große Glück hofft die Rentnerin auch beim Millionen-Event in Travemünde. Damit würde sie zuerst eine Kreuzfahrt rund um die Welt antreten, danach in eine Seniorenresidenz umziehen und einen Teil des Gewinns an eine Hilfs-Organisation für kranke Kinder spenden. Mit etwas Glück in Travemünde kann sie sich schon bald ihre Träume erfüllen.

» Video ansehen » Mein Favorit

Christine Hacker
Glück bedeutet für Christine Hacker vor allem Gesundheit für ihre Familie. Jede freie Minute verbringt die gelernte Sekretärin daher mit ihren Liebsten: Sie macht Sport mit ihren Enkelkindern, unternimmt Diskobesuche mit ihrer Tochter und ihrer Schwester oder geht mit ihren beiden Hunden spazieren, die selbstverständlich ebenso zur Familie gehören. Auch ihre Teilnahme am SKL-Millionen-Event in Travemünde empfindet die Berlinerin als großes Glück. Ob dort der Millionengewinn auf sie wartet? Ihr Glücksbringer – ein kleiner Engel – kommt auf jeden Fall mit an die Ostsee und steht der gelernten Sekretärin zur Seite. 1 Million Euro würde Christine Hacker mit ihrer Familie teilen, in ihr Zuhause investieren und spenden. Aber auch einen ganz persönlichen Traum würde sie sich erfüllen: Ein Flugschein und ein Fallschirmspringerkurs stehen ganz oben auf ihrer Wunsch-Liste.

» Video ansehen » Mein Favorit

Monika Plank
Rundum glücklich ist Monika Plank mit ihrem Leben, so wie es ist. Die dreifache Mutter und siebenfache Oma engagiert sich in ihrer örtlichen Kirchengemeinde und ist sogar Teil des Kirchenchors. Neben ihrem Platz in der Kirchengemeinschaft machen sie gemeinsame Wellness-Urlaube mit ihrem Mann und ihr liebevoll gepflegter Garten, in dem sie Kräuter, Gemüse und Blumen anpflanzt, glücklich. Diese kleinen Dinge des Alltags weiß die 63-Jährige zu schätzen, da sie schon einmal einen Schutzengel auf ihrer Seite hatte: Einen schlimmen Arbeitsunfall auf dem Bauernhof ihrer Schwiegereltern hat sie ohne bleibende Verletzungen überstanden. Ob nun das Glück auch in Travemünde auf ihrer Seite ist? Wenn ja, will sie sich und ihrem Mann von dem Millionengewinnen eine Karibik-Kreuzfahrt gönnen, um sich einmal von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen.

» Video ansehen » Mein Favorit

Paul Nacke
Die enge, harmonische Beziehung zwischen all seinen Familienmitgliedern ist für Paul Nacke das größte Glück. Wenn er seine drei Söhne, vier Enkelkinder und seine Frau, mit der er bereits 57 Jahre verheiratet ist, um sich hat, ist er am glücklichsten. So genießt der 86-Jährige seinen Ruhestand in vollen Zügen und ist fast wunschlos zufrieden. Trotzdem gäbe es einige Pläne, die er mit 1 Million Euro in die Tat umsetzen möchte: Von dem Gewinn würde er einen großen Betrag an seine Gemeinde spenden, den Rest mit seiner Familie teilen und sich selbst ein neues Auto leisten. Ob er Travemünde als Millionär verlässt? Seine Familie drückt ihm in jedem Fall alle Daumen und verhilft ihm damit vielleicht ja sogar zum großen Millionenglück.

» Video ansehen » Mein Favorit

Thomas Blechschmitt
Für den gelernten Einzelhandelskaufmann, der einen eigenen Distributionsbetrieb für Tinte, Laser und Toner führt, bedeutet vor allem seine Gesundheit Glück. Denn Thomas Blechschmitt muss nicht nur für seinen Beruf als selbstständiger Unternehmer, sondern auch für seine vielen sportlichen Hobbies fit sein: Er trainiert regelmäßig in seinem eigenen kleinen Fitnessstudio zu Hause, erkundet seine wunderschöne Heimat in Südhessen mit dem Mountainbike und entspannt im Skiurlaub mit seinen Freunden. Auch wenn es ihn in seiner Freizeit meist in die Berge zieht, wartet jetzt vielleicht an der Ostsee der große Millionengewinn auf ihn? Dann würde er die Erinnerungen an seinen liebsten Urlaub in St. Tropez wiederaufleben lassen und noch einmal die Küstenstadt an der französischen Riviera bereisen.

» Video ansehen » Mein Favorit

SKL-Kandidat

Helmut Neeb
Glück ist für den selbstständigen Schreinermeister sein Talent nach einem stressigen Arbeitstag zu Hause bei seiner Familie vollkommen abschalten zu können. Besonders gemeinsame Spieleabende mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern oder der jährliche Familienurlaub machen den 53-Jährigen glücklich und lassen ihn den Arbeitsstress vergessen. Eine große Reise für die vierköpfige Familie wäre auch das erste, was er mit dem möglichen Millionengewinn ermöglichen würde. Aber auch einen ganz persönlichen Wunsch würde er sich erfüllen: Er träumt von einem eigenen Oldtimer, am besten ein Cabrio, mit dem er im Sommer Spritztouren durch seine malerische Heimat Baden-Württemberg unternehmen kann. Ob ihm das Millionenevent an der Ostsee bald zum stolzen Oldtimer-Besitzer macht?

  » Mein Favorit

Arnim Ruppert
Am glücklichsten ist Arnim Ruppert, wenn er anderen helfen kann und seine Familie gesund ist. Vor allem seinem Bruder und dessen Sohn steht er sehr nah und zusammen mit Katze Flecki haben die drei Nordrhein-Westfalen eine harmonische Männer-WG gegründet. Und das obwohl die Musikbegeisterung des 55-Jährigen ihn nicht zum ruhigsten Mitbewohner macht, denn egal ob Schlager oder Klassik – Armin Ruppert liebt die Musik und ist großer Fan des Violisten André Rieu. Auch wenn er ohne 1 Million Euro ein glückliches Leben führt, würde er sich von dem Millionengewinn einige Wünsche erfüllen. Mit etwas Glück würde er einige Arbeiten am Haus der Männer-WG durchführen lassen können, sich ein kleines Auto kaufen und den lang ersehnten Traum einer Kulturreise nach Ägypten oder Griechenland wahr werden lassen.

» Video ansehen » Mein Favorit

SKL-Kandidat

Dietrich Oepke
Glück bedeutet für Dietrich Oepke, genug Zeit für seine Familie und seine Interessen zu haben. Seit seinem Ruhestand nutzt er deswegen jede freie Minute für Unternehmungen mit seiner Frau oder eines seiner vielen und außergewöhnlichen Hobbies: der ehemalige Sachverständiger für Unfallauswertung beschäftigt sich am liebsten mit Elektronik. Dabei dreht er Filme, überträgt als Funk-Amateur seine eigenen Fernsehsendungen und baut Drohnen. Das weckt bei dem Rentner glückliche Erinnerungen, da er in jungen Jahren dem Modellsport professionell nachging und sogar zwei Weltrekorde aufstellen konnte. Bei seinem aufregenden und ausgefüllten Leben ist der 81-Jährige nun fast wunschlos glücklich, nur einen neuen Gartenzaun würde sich Dietrich Oepke von dem Millionengewinn anschaffen. Mithilfe seiner zwei plüschigen Glücksbringer, ein Teddy und ein Hund, ist sein alter Gartenzaun vielleicht schon bald Geschichte.

  » Mein Favorit

Heide-Marie Schramm
In ihrer Kreativität findet Heide-Marie Schramm das Glück: Wenn sie malt, kann sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen, egal ob sie gerade an einem Landschafts-Aquarell oder einer Seidenmalerei arbeitet. Aber auch mit ihrer Familie verbringt die Rentnerin viel Zeit, denn besonders ihre Enkelkinder machen sie in jeder gemeinsamen Minute glücklich. Wenn die aktive Coburgerin doch einmal Ruhe von ihrem vollgepackten Alltag als Vollzeitoma braucht, bereist sie mit ihrem Lebensgefährten die schönsten Orte Europas, wie Südtirol oder Fuerteventura. Vielleicht traut sie sich mit 1 Million Euro ja sogar auf große Weltreise? Mit dem nötigen Quäntchen Glück kann sich Heide-Marie Schramm in Travemünde vielleicht über den Millionengewinn freuen und bald all ihre Herzenswünsche in Erfüllung gehen lassen.

» Video ansehen » Mein Favorit

SKL-Kandidat

Sebastian Schroth
Glück hat für Sebastian Schroth nichts mit Geld zu tun, sondern ist das Resultat einer positiven Lebenseinstellung. Ganz diesem Lebensmotto getreu, genießt der Beamte im öffentlichen Dienst seine Freizeit in vollen Zügen: Er betreibt Kraftsport, geht Feiern mit seinen Freunden und reist gerne. Nur seine Traumfrau zu treffen, fehlt noch zum großen Glück des 24-Jährigen. Aber vielleicht trifft die Faustregel – Pech in der Liebe, Glück im Spiel – auf ihn zu und er kann sich in Travemünde über den Millionengewinn freuen? Von 1 Million Euro würde er sich einen ganz persönlichen Traum erfüllen und nach Australien reisen. Ob dieser Herzenswunsch schon bald wahr wird?

  » Mein Favorit

Edgar Perner
Wenn Edgar Perner auf sein bisheriges Leben zurückblickt, erfüllt ihn das mit Glück. Er hat als Kind den Zweiten Weltkrieg und die Flucht aus dem ehemaligen Sudetendeutschland überlebt, konnte dadurch eine glückliche Jugend genießen und ist später in seinem Traum-Beruf als Rechtspfleger aufgegangen. Jetzt macht den 78-Jährigen vor allem die Fotografie glücklich. Regelmäßig trifft er sich mit seinem Fotoclub, um sich Inspirationen zu holen oder bei neuen Kamera-Trends und Bildbearbeitungsformen auf dem Laufenden zu bleiben. Trotz seines speziellen Hobbies, ist seine Wunschliste bescheiden: 1 Million Euro würde er zum Teil für eine gute Pflege im Alter anlegen und des Rest des Geldes an seine beiden Kinder weitergeben. Mit der richtigen Portion Glück in Travemünde kann Edgar Perner diese Pläne vielleicht schon bald umsetzen.

» Video ansehen » Mein Favorit

Susan Kuntter
Als Diplom-Sozialpädagogin arbeitet Susan Kuntter jeden Tag mit psychisch kranken Menschen zusammen und hat sich daher umfangreich mit dem Sinn des Lebens befasst. Das Ergebnis: Das größte Glück ist für die Hamburgerin die Erkenntnis, das Hier und Jetzt so intensiv wie möglich zu leben. Dafür beschäftigt sie sich in ihrer Freizeit ausführlich mit dem Buddhismus und verschiedenen Meditationstechniken und hat so ihren Weg zum alltäglichen Glück gefunden. Auch ihr Hund Eric trägt dazu bei, denn ausgiebige Spaziergänge mit ihm machen die 40-Jährige immer glücklich. Sollte die tierfreundliche Sozialpädagogin in Travemünde 1 Million Euro gewinnen, will sie einen alten Bauernhof auf dem Land kaufen und dort zusammen mit ihrer Schwester, ihrer besten Freundin und ganz vielen Tieren leben. Damit dieser Plan in die Tat umgesetzt werden kann, sollen Susan Kuntter in Travemünde ihre liebsten drei Stofftiere – zwei Hunde und eine Maus – als Maskottchen das nötige Quäntchen Glück bescheren.

» Video ansehen » Mein Favorit

Hans-Werner Acht
Der selbstständige Unternehmer für Tiefbau, Gabionenbau und Naturbausteine findet sein tägliches Glück zum einen in seinem Beruf und zum anderen in der gemeinsamen Zeit mit seiner Familie. Vor allem seine Enkeltöchter bescheren Hans-Werner Acht jedes Mal Glück, wenn sie sich von ihrem Opa etwas erklären lassen oder gemeinsam mit ihm lachen. Durch die vielen Reisen und Ausflüge, die er mit seiner Frau unternimmt, kann er bei seinen Enkeln auch immer mit interessanten Geschichten punkten. Das Besondere an seinen Reisen: Jedes Jahr stellen seine Frau und er ein neues Motto auf und haben so zum Beispiel über die Jahre schon Zoos, Schlösser oder Steinbrüche bereist. Sollte sich der gelernte Straßenbaumeister mit Hilfe seiner Glückszahl 8 in Travemünde über den Millionengewinn freuen dürfen, will er seine ganze Familie auf eine Kreuzfahrt einladen und den Rest des Gewinns unter seinen Kindern und Enkeln aufteilen.

» Video ansehen » Mein Favorit

SKL-Kandidat

Sarah Scherfenberg
Vor allem die kleinen Dinge im Leben, wie ihr liebevoller Freund, ihre erste eigene Wohnung und ihr toller Beruf bescheren der Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Glück. Auch wenn Sarah Scherfenberg in ihrer Arbeit voll und ganz aufgeht, sind ihr ihre Hobbies wichtig: Sie liebt es zu schwimmen, zu joggen, einen guten Thriller zu lesen und Zeit mit ihren Großeltern und deren Hunden zu verbringen. Auch Reisen zählt zu den Leidenschaften der 23-Jährigen, denn am glücklichsten ist sie am Meer. Deshalb träumt sie nicht nur von einer eigenen Wohnung an der Ostsee, sondern auch davon, zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Freund ferne Ziele, wie Hawaii aber auch Kroatien, zu erkunden. Sollte sie in Travemünde die nötige Portion Glück haben, ist sie dem Meer vielleicht bald schon ganz nah.

  » Mein Favorit

Rolf Michaeli
Während seiner Karriere als Schreiner hat Rolf Michaeli Einiges erlebt. 1972 war der Rentner bei der Eröffnung der olympischen Spiele in München mit dabei, da er bei der Konstruktion des bekannten Zeltdaches im Olympiapark mitgearbeitet hat. Dieses einzigartige Erlebnis konnten nur die Geburten seiner Töchter übertreffen – die schönsten Glücksmomente seines Lebens. Als echter Familienmensch bedeutet Glück für den Saarbrückener eine gesunde, harmonische und glückliche Familie um sich zu haben. Deshalb würde er von dem möglichen Millionengewinn zuerst seinen Enkel finanziell unter die Arme greifen, um dem Abiturienten den Start ins Studium zu erleichtern. Auch sich selbst würde Rolf Michaeli etwas Gutes tun: sein Haus renovieren und zusammen mit seiner Frau eine Kreuzfahrt antreten. Mit etwas Glück kann das Paar vielleicht schon bald in See stechen.

» Video ansehen » Mein Favorit

Horst-Josef Balzert
aus Marpingen im Saarland
Gerhard Schaum
aus Berlin
Manfred „Männiks“ Bahl
aus Münster
Birgit Alazar
aus Blaustein in Baden-Württemberg
Egon Hülsmann
aus Hamburg
Elisabeth Odenthal
aus Neuss
Christine Hacker
aus Berlin
Monika Plank
aus Fensterbach in Bayern
Paul Nacke
aus Schermbeck in Nordrhein-Westfalen
Thomas Blechschmitt
aus Lorsch bei Darmstadt
Helmut Neeb
aus Hardt in Baden-Württemberg
Arnim Ruppert
aus Radevormwald
Dietrich Oepke
aus Langen Brütz bei Schwerin
Heide-Marie Schramm
aus Coburg
Sebastian Schroth
aus Mainz
Edgar Perner
aus Frankfurt am Main
Susan Kuntter
aus Hamburg
Hans-Werner Acht
aus Görgeshausen bei Limburg
Sarah Scherfenberg
aus Potsdam
Rolf Michaeli
aus Blieskastel bei Saarbrücken

Die Kandidaten des SKL Millionen-Events

Das SKL Millionen-Event feiert Deutschland-Premiere:
20 SKL-Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet fiebern der Entscheidung entgegen, wer sich von ihnen im großen Finale über den ganz großen Gewinn von einer Million Euro freuen kann.

In Travemünde an der Ostsee entscheidet sich vom 11. bis 13. Oktober, für wen der 20 per Zufallsprinzip ermittelten Kandidatinnen und Kandidaten der Traum von 1 Million Euro wahr wird. Begleitet werden sie wie immer von zwei prominenten Glückspaten, die ihnen bei den Spielen zur Seite stehen und sie mit vollem Einsatz unterstützen. Dieses Mal mit dabei: Tanja Wedhorn und Thomas Heinze. » Reise ins Glück

Millionärsvoting
Millionärsvoting

SKL-Millionärsvoting

Schauen Sie sich die Kurzportraits der SKL-Kandidaten an klicken Sie bei Ihrem Favoriten auf „Mein Favorit“.

Hinterlegen Sie Name und E-Mail-Adresse und schon nehmen Sie am Gewinnspiel teil. Wir drücken Ihnen die Daumen!

Millionen-Event
Millionen-Event

Eine Million Glücksmomente

Das gibt nur beim SKL Millionenspiel. Ein SKL-Spieler erlebt seinen Millionen-Moment live. Staatlich garantiert! Sie können der nächste sein. Schon ab 15 € haben Sie die Chance, selbst als Kandidat dabei zu sein...

Kandidatentreffen

Auf drei Glücks-Etappen zur Million: Die Kandidaten des SKL-Millionen-Events trafen sich in München und lernten ihre Mitstreiter kennen. Im Laufe eines abwechslungsreichen Tages entstand eine großartige Glücks-Gemein­schaft...

 

TERMIN VORMERKEN:
27.10.2018

Erleben Sie den großen Glücks­moment des SKL-Neumillionärs! Alle Infos zum packenden SKL-Millionen-Event, den prominenten Glückspaten und den spannenden Etappen finden Sie hier ab dem 27. Oktober 2018!


Staatlich Garantiert

Die Lotterieprodukte der Marke SKL sind Angebote der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder (GKL) - gegründet per Staatsvertrag in der Rechtsform einer Anstalt öffentlichen Rechts - mit einem Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg und einem Sitz in München. Die GKL ist die Staatslotterie der 16 deutschen Bundesländer. Diese 16 Bundesländer sind die Trägerländer der GKL und garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.