Zu den Hauptinhalten springen

Worin unterscheiden sich die Jokerspiele vom Millionenspiel der SKL?

Jedes JOKER-Los nimmt einen ganzen Monat an den Ziehungen teil. Sie können dann zu jedem 1. des Monats neu entscheiden, ob Sie mitspielen oder aussteigen wollen – und das unabhängig von einer Teilnahme am SKL-Millionenspiel.

Es gibt keine Losanteile, die Losauflage beträgt 3.000.000 Losnummern.

Gewinnlose der beiden JOKER-Spiele scheiden von der weiteren Teilnahme nicht aus.

Icon Hinweis - Ausrufezeichen

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Icon Fragezeichen

War die Antwort hilfreich?

Wir möchten das Informationsangebot auf skl.de stets optimieren. Sie können uns dabei helfen: Wurde die Frage zufriedenstellend beantwortet?


Staatlich Garantiert

Die SKL-Lotterien sind Spielangebote der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder - gegründet per Staatsvertrag in der Rechtsform einer Anstalt öffentlichen Rechts - mit einem Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg und einem Sitz in München. Die GKL ist die Staatslotterie der 16 deutschen Bundesländer. Diese 16 Bundesländer sind die Trägerländer der GKL und garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.