Servicebereich

Warnung vor unseriösen E-Mails

Die SKL-Lotterie informiert und warnt hiermit davor, dass seit einiger Zeit von einer Organisation E-Mails weltweit versendet werden, in welchen den Empfängern der E-Mail ein hoher Geldgewinn versprochen wird

Um diesen Geldgewinn zu erhalten, soll sich der E-Mail-Empfänger an die in der E-Mail genannte Organisation wenden.

Der E-Mail-Empfänger soll ein so genanntes „Auszahlungs-Formular“ oder ein „Gewinnanspruchs-Formular“ ausfüllen und an eine angegebene Fax-Nummer schicken.
In den meisten Fällen soll auch ein gewisser Betrag im Voraus bezahlt werden, um den Preis zu erhalten.

Die SKL-Lotterie hat mit diesen E-Mails nicht das Geringste zu tun und hat niemanden autorisiert, die Produktmarke „SKL“ und das Logo „SKL - Das Millionenspiel“ für irreführende und möglicherweise betrügerische E-Mails zu verwenden.

Darüber hinaus hat die SKL-Lotterie bereits Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Wir warnen deshalb vor derartigen oder ähnlichen E-Mails und raten Ihnen:

1.   nicht auf ein solches E-Mail zu antworten
2.   kein Geld im Voraus zu bezahlen, um einen Preis zu erhalten
3.   keines der Formulare auszufüllen und per Fax zu verschicken
4.   keine Kreditkartendetails und/oder Ihre Bankverbindung weiter zu geben

Die in diesen Mails versprochenen Gewinne können nicht bei der Süddeutschen Klassenlotterie eingefordert werden.


Staatlich Garantiert

Die Lotterieprodukte der Marke SKL sind Angebote der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder (GKL) - gegründet per Staatsvertrag in der Rechtsform einer Anstalt öffentlichen Rechts - mit einem Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg und einem Sitz in München. Die GKL ist die Staatslotterie der 16 deutschen Bundesländer. Diese 16 Bundesländer sind die Trägerländer der GKL und garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.