Reise ins Glück

Reise ins Glück:

Einer kehrt als Millionär zurück!

Der SKL Millionen-Event ist eine offizielle Sonderziehung im Rahmen des SKL-Millionenspiels. Unter allen SKL-Losbesitzern werden die 20 Kandidaten unter staatlicher Aufsicht ermittelt. Am Ende eines spektakulären Ziehungsevents mit prominenten Gästen und spannenden Glücks-Etappen wird aus den 20 Kandidaten der glückliche Hauptgewinner eine Million Euro mit nach Hause nehmen.

Der SKL Millionen-Event - September 2016:

Für 20 SKL-Kandidaten hieß es „Koffer packen“.
Der SKL Millionen-Event ging in die dritte Runde und bescherte den 20 Kandidaten unvergessliche Momente auf Malta. 1 Tag, 4 Etappen und 1 Million Euro: Auf einen von ihnen wartete das ganz große Glück. Getroffen hat es Marcus Winter aus Karlstein. Der Unterfranke durfte sich im großen Finale über den unglaublichen Gewinn von 1 Million Euro freuen. Unterstützt wurden die per Zufallsprinzip aus allen SKL-Spielern ermittelten Kandidaten vor Ort von den beiden prominenten Glückspaten Mariella Ahrens und Francis Fulton-Smith. » Alle Infos zum SKL Millionen-Event

Der nächste SKL Millionen-Event findet voraussichtlich im April 2017 statt.


Staatlich Garantiert

Die Lotterieprodukte der Marke SKL sind Angebote der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder (GKL) - gegründet per Staatsvertrag in der Rechtsform einer Anstalt öffentlichen Rechts - mit einem Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg und einem Sitz in München. Die GKL ist die Staatslotterie der 16 deutschen Bundesländer. Diese 16 Bundesländer sind die Trägerländer der GKL und garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.