Wie viele richtige Endziffern brauche ich für einen Gewinn?

Bei der SKL-Lotterie werden die Gewinne durch ein Endziffern- Ziehungssystem ermittelt. D.h., dass 7-stellige Gewinnzahlen (= vollständige Los-Nummern) sowie 5-, 4-, 3-, 2- und 1-stellige Endziffern gezogen werden. Gewinnen können Sie schon mit einer einzigen richtigen Endziffer. Wenn Sie 10 Los-Anteile mit verschiedenen Endziffern spielen, erzielen Sie auf jeden Fall mindestens einen Gewinn im Laufe der Lotterie unter Berücksichtigung der Einsatz- und Kleinst­aus­schüt­tungen.

Hinweis

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Hinweis

War die Antwort hilfreich?

Wir möchten das Informationsangebot auf skl.de stets optimieren. Sie können uns dabei helfen: Wurde die Frage zufriedenstellend beantwortet?


Staatlich Garantiert

Die Lotterieprodukte der Marke SKL sind Angebote der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder (GKL) - gegründet per Staatsvertrag in der Rechtsform einer Anstalt öffentlichen Rechts - mit einem Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg und einem Sitz in München. Die GKL ist die Staatslotterie der 16 deutschen Bundesländer. Diese 16 Bundesländer sind die Trägerländer der GKL und garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.