Welche Lose scheiden aus dem Spiel aus?

Alle Losnummern, auf die am jeweils ersten Samstag der Klassen 1 bis 5 ein Gewinn entfällt, scheiden nach § 6 der Amtlichen Lotteriebestimmungen zum Ende derselben Klasse aus dem Gewinnspiel aus. In der 6. Klasse scheiden die Gewinnnummern des ersten Samstags schon am hierauf folgenden Freitag und die des zweiten Samstags wiederum an dem darauf folgenden Freitag aus. Alle übrigen Losnummern, auch wenn sie bereits gewonnen haben, bleiben bis zum Ende der Lotterie am 31. Mai bzw. am 30. November im Spiel.

Damit ein Gewinner nach dem Ausscheiden seiner Losnummer weiter an der Lotterie teilnehmen kann, wird ihm seine Lotterie-Einnahme unverzüglich ein Folgelos mir einer neuen Losnummer und einer dem alten Los entsprechenden Anzahl an Losanteilen anbieten. Der Einsatz hierfür ist grundsätzlich mit dem vorher erzielten Gewinn gedeckt.

Hinweis

Das könnte auch für Sie interessant sein:

Hinweis

War die Antwort hilfreich?

Wir möchten das Informationsangebot auf skl.de stets optimieren. Sie können uns dabei helfen: Wurde die Frage zufriedenstellend beantwortet?


Staatlich Garantiert

Die Lotterieprodukte der Marke SKL sind Angebote der Gemeinsamen Klassenlotterie der Länder (GKL) - gegründet per Staatsvertrag in der Rechtsform einer Anstalt öffentlichen Rechts - mit einem Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg und einem Sitz in München. Die GKL ist die Staatslotterie der 16 deutschen Bundesländer. Diese 16 Bundesländer sind die Trägerländer der GKL und garantieren die ordnungsgemäße Durchführung der Lotterien, die Losauflage sowie die Anzahl und Höhe der Gewinne.